FEMALE POWER
COACHING

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Die Beratungsleistung

Die Beratungsleistung wird von mir, Josephine Becker, telefonisch, per Videokonferenz, durch Email oder persönlich erbracht. Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie.

Josephine Becker weist darauf hin, dass sich das Angebot nur für Nutzer eignet, die sich in einer allgemein guten gesundheitlichen Verfassung befinden. Personen, die erkrankt sind, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.

Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden. Der Erfolg des Coachings hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab und kann nicht garantiert werden. Ebenso wird keine Garantie für gesundheitliche physische oder psychische (Folge-)schäden übernommen, sofern diese nach einer Beratung durch Josephine Becker auftreten. 

§ 2. Schweigepflicht

Ich bin der absoluten Schweigepflicht unterworfen. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung des Coachings hinaus.

§ 3. Zahlungsbedingungen

Das Coaching ist vor dem Termin über Paypal, Überweisung oder per Vorkasse auf folgendes Konto zu zahlen:

Commerzbank (BIC: COBADEFFXXX) IBAN: DE25 5504 0022 0205 9038 00

Bei vereinbarten Telefon- oder Videokonferenz-Beratungen  wird die Rechnung vorab gestellt. Der Betrag muss spätestens vor dem vereinbarten Termin auf dem auf der Rechnung genannten Konto eingegangen sein. Ist dies nicht der Fall, kommt kein Termin zustande. 

Sollte ein Kunde die vereinbarte und von ihm in Vorfeld überwiesene Leistung nur teilweise, oder gar nicht in Anspruch nehmen wollen – und bricht das Coaching ab, so wird der bereits überwiesene Betrag nicht rückerstattet. 

Finanzamt Mainz, Steuernummer 26/009/67505

§ 4. Terminabsagen

Sie reservieren als Auftraggeber einen verbindlichen Gesprächstermin mit einer vereinbarten Gesprächszeit. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können oder verschieben wollen, so informieren Sie mich bitte spätestens 24 Stunden vorher. Dies kann telefonisch, per Email oder per SMS geschehen. Bei späteren Absagen wird ein Ausfallhonorar in Höhe von 30€ fällig.

§ 5. Durchführung des Coachings

Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn das Coaching erfolgt ist und eventuell auftretende Fragen bearbeitet wurden. Sie verpflichten sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, den Gesundheitszustand etc.) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen.

§ 6. Schutz des Eigentums

Sie verpflichten sich, dass die im Rahmen des Coachings von mir erstellten Informationsmaterialien, Pläne, Berichte und Analysen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Sie erhalten das ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht daran. Sämtliche Dokumente und Tabellen sind ausschließlich personenbezogen und nicht von Dritten nutzbar.

§ 7. Gewährleistung

Ich bin bemüht, alle Tätigkeiten mit größter Sorgfalt und unter Beachtung anerkannter Erkenntnisse und Grundsätze zur Verfügung zu stellen. Alle Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Gewährleistungen für den Inhalt solcher Empfehlungen übernehme ich nicht: Der Erfolg des Coachings liegt zum größten Teil außerhalb meines Einflussbereiches und hängt wesentlich von Ihrer Mitarbeit ab und kann deshalb nicht garantiert werden. Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden. Ich empfehle dringend eine regelmäßige ärztliche Untersuchung und verweise im Zweifelsfall an die behandelnden Ärzte.

§ 8. Haftung

Eine Haftung für den Erfolg der Beratung sowie für mögliche negative Folgen (inkl. direkte oder indirekte Folgeschäden) durch die Beratungstätigkeit wird in jedem Fall ausgeschlossen. Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

§ 9.Schlussbestimmungen

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

§ 10. Schlichtungsklausel

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bin ich nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 11. Salvatoresche Klausel

Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dieser wirtschaftlich und gesetzlich am nächsten kommt.

 

 ENGLISH

General Terms and Conditions
§ 1. the consulting service
The consulting service is provided by me, Josephine Becker, by telephone, by video conference, by email or in person. The information does not constitute medical advice and does not replace medical treatment or therapy.
Josephine Becker points out that the offer is only suitable for users who are in a generally good health condition. Persons who are ill are recommended to consult a doctor.
Despite the greatest care, no guarantee can be given for the correctness and completeness of this information. The success of the coaching depends mainly on the cooperation of the person to be coached and cannot be guaranteed. Likewise, no guarantee is given for physical or psychological (consequential) damage to health if this occurs after a consultation with Josephine Becker.
§ 2. duty of confidentiality
I am subject to the absolute duty of confidentiality. The duty of confidentiality continues beyond the termination of the coaching.
§ 3. terms of payment
The coaching is to be paid before the appointment via Paypal, bank transfer or cash in advance to the following account:
Commerzbank (BIC: COBADEFFXXX) IBAN: DE25 5504 0022 0205 9038 00.
In the case of agreed telephone or video conference consultations, the invoice will be issued in advance. The amount must be received on the account mentioned on the invoice at the latest before the agreed date. If this is not the case, no appointment will be made.
Should a client wish to use only part of the service agreed upon and transferred in advance, or not at all - and cancels the coaching session, the amount already transferred will not be refunded.
Tax office Mainz, tax number 26/009/67505
§ 4. appointment cancellations
As the client, you reserve a binding appointment with an agreed upon meeting time. If you are unable to keep an appointment or wish to reschedule, please inform me at least 24 hours in advance. This can be done by phone, email or SMS. In case of later cancellations, a cancellation fee of 30€ will be charged.
§ 5. performance of the coaching
The commissioned services are considered to have been rendered when the coaching has taken place and any questions that may arise have been dealt with. You undertake in your own interest to provide all information (personal details, state of health, etc.) truthfully and completely.
§ 6. protection of property
You undertake that the information materials, plans, reports and analyses created by me in the course of the coaching will only be used for your own purposes. You receive the exclusive and non-transferable right to use them. All documents and tables are exclusively personal and cannot be used by third parties.
§ 7 Warranty
I strive to provide all activities with the greatest care and attention to recognized knowledge and principles. All recommendations and analyses are made to the best of my knowledge and belief. I do not guarantee the content of such recommendations: The success of the coaching is for the most part beyond my control and depends largely on your cooperation and can therefore not be guaranteed. The consulting is help for self-help. Despite the greatest care, no guarantee can be given for the correctness and completeness of the information. I strongly recommend regular medical examinations and refer to the treating physicians in case of doubt.
§ 8. liability
Liability for the success of the consultation as well as for possible negative consequences (including direct or indirect consequential damages) due to the consulting activity is excluded in any case. Liability for any kind of damage including consequential damage resulting from the use of the information is excluded.
For claims based on damages caused by us, our legal representatives or vicarious agents, we shall always be liable without limitation - in the event of injury to life, limb or health - in the event of intentional or grossly negligent breach of duty - in the event of warranty promises, insofar as agreed, or - insofar as the scope of application of the Product Liability Act is opened. In the event of a breach of essential contractual obligations, the fulfillment of which is a prerequisite for the proper execution of the contract and the observance of which the contractual partner may regularly rely on (cardinal obligations) due to slight negligence on our part, on the part of our legal representatives or vicarious agents, liability shall be limited to the amount of the damage foreseeable at the time of the conclusion of the contract, the occurrence of which must typically be expected. Otherwise, claims for damages are excluded.

Amendments and supplements to this contract must be made in writing to be effective. Verbal collateral agreements do not exist.
§ 10. arbitration clause
The European Commission provides a platform for online dispute resolution (OS), which you can find here. I am not obliged or willing to participate in a dispute resolution procedure before a consumer arbitration board.
§ 11. severability clause
Should any of these provisions be invalid, the validity of the remaining provisions shall not be affected. The ineffective clause will be replaced by a provision that comes closest to this economically and legally.